Schwerpunkte

Blaulicht

Aus der Kurve geflogen

29.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Viel zu hohe Geschwindigkeit führte am Freitag gegen 1.20 Uhr in der Bahnhofstraße zu einem Unfall. Ein 20-jähriger Nürtinger wollte mit seinem Ford Escort von der Steinengrabenstraße nach rechts in die Bahnhofstraße einbiegen. Weil er aber viel zu schnell fuhr, verlor er die Kontrolle über seinen Ford, kam ins Schleudern und knallte etwa 20 Meter weiter gegen einen Laternenmast.

Der 20-Jährige und sein gleichaltriger Beifahrer blieben zum Glück unverletzt, sein Ford hatte allerdings nur noch Schrottwert und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden an dem betagteren Fahrzeug wird auf etwa 6000 Euro geschätzt, der Schaden an der Straßenlaterne kann noch nicht beziffert werden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Feuer in Firma

WOLFSCHLUGEN (lp). In einer Firma in der Nürtinger Straße ist es am Donnerstagmorgen zum Brand einer Maschine gekommen. Gegen 8.50 Uhr war ein Brandalarm aus der Firma gemeldet worden, woraufhin Feuerwehr und Polizei zum Einsatzort ausrückten. Mitarbeitern der Firma gelang es jedoch, noch vor…

Weiterlesen

Fahrzeug in Brand gesteckt

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Im Fall des am Sonntagmorgen, 11. April 2021, in Echterdingen in Brand geratenen Opel Vivaro ermittelt zwischenzeitlich die Kriminalpolizei Esslingen wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung. Wie bereits berichtet, war der Kastenwagen in der Tübinger Straße…

Weiterlesen

Mitbewohner bedroht

FILDERSTADT-BERNHAUSEN (lp). Mit mehreren Streifenwagen musste die Polizei am Mittwochabend in die Tübinger Straße ausrücken, nachdem dort in einer Flüchtlingsunterkunft mehrere Bewohner aneinandergeraten waren. Ersten Ermittlungen zufolge hatte ein 31-Jähriger gegen 22 Uhr drei Mitbewohner in…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen