Schwerpunkte

Blaulicht

Auffahrunfall mit Verletzten

27.02.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein 51-jähriger VW-Lenker bemerkte am Montagmittag auf der Neuffener Straße auf Höhe der Kreuzung Liststraße zu spät, dass ein vorausfahrender Mercedes an der roten Ampel halten musste. Durch die Aufprallwucht zogen sich der 26-jährige Mercedeslenker und seine 27 Jahre alte Ehefrau Verletzungen zu. Ein zehn Monate altes Kind blieb glücklicherweise unverletzt. An den Fahrzeugen entstand etwa 7000 Euro Sachschaden. Der VW musste abgeschleppt werden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Pedelec gestürzt

NÜRTINGEN. Leichte Verletzungen hat sich eine 37-Jährige am Sonntagnachmittag beim Sturz mit ihrem Pedelec in der Mühlstraße zugezogen. Die Frau fuhr dort gegen 16.50 Uhr, als sie den ersten Erkenntnissen zufolge aufgrund des Fahrtwindes ihre Mütze verlor. Beim Versuch, danach zu greifen und…

Weiterlesen

Auseinandersetzung am Aileswasensee in Neckartailfingen

NECKARTAILFINGEN. Noch unklar sind die Hintergründe einer Auseinandersetzung, die sich am Sonntagabend am Aileswasensee ereignet hat. Gegen 18 Uhr wurden die Polizeibeamten gerufen, nachdem mehrere erwachsene Personen sowie ein Kind zunächst in verbalen Streit geraten waren und später am Seehaus…

Weiterlesen

Pkw kollidiert mit Motorrad

HOLZMADEN. Verletzungen noch unbekannten Ausmaßes hat ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am frühen Sonntagabend in der Bahnhofstraße erlitten. Kurz vor 18 Uhr fuhr dort ein 52 Jahre alter Mann mit seinem Mercedes in Fahrtrichtung Kirchheim und wollte nach links auf einen Parkplatz…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit