Schwerpunkte

Blaulicht

Auf Laternenmast gekracht

06.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein Laternenmast wurde am Donnerstagmittag im Stadtteil Raidwangen umgefahren. Eine 63-Jährige war mit ihrem Audi kurz nach 13.30 Uhr Am Raigerwald unterwegs. Ausgangs einer Linkskurve kam sie zu weit nach rechts und kollidierte mit der Laterne. Da von einer schwerverletzten Fahrerin die Rede war, fuhren ein Rettungswagen und ein Notarzt an die Unfallstelle. Glücklicherweise stellte sich nach einer Untersuchung im Krankenhaus heraus, dass sie unverletzt geblieben ist. Das Auto musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 4500 Euro geschätzt. Zur Reparatur der beschädigten Straßenlaterne rückten drei Mitarbeiter der Stadtwerke aus.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Gegenverkehr kollidiert

GRAFENBERG (lp). Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten ist es Samstagnachmittag auf der Bundesstraße 313 gekommen Ein 18-jähriger Opel-Corsa-Lenker befuhr gegen 16.25 Uhr die B 313 von Nürtingen kommend in Richtung Metzingen. Auf Höhe der Ortsumgehung Grafenberg, im Auslauf einer…

Weiterlesen

Viel zu schnell unterwegs

LICHTENWALD (lp). Am Freitagvormittag führten mehrere Beamte vom Polizeirevier Esslingen Geschwindigkeitskontrollen auf der L 1151 im Bereich „Schlichtener Kreuzung“ durch. Es konnten mehrere Fahrzeuge mit deutlicher Überschreitung der dort unter günstigsten Bedingungen zulässigen…

Weiterlesen

Toter Mann ist identifiziert

DEIZISAU (lp). Wie bereits berichtet, ist am Silvestervormittag ein unbekannter Mann auf einem Firmengelände in Deizisau tot aufgefunden worden. Trotz umfangreicher Ermittlungen der Kriminalpolizei konnte der Mann zunächst nicht identifiziert werden. Am Freitag ging bei der Polizei ein Hinweis…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen