Schwerpunkte

Blaulicht

Auf die Gegenfahrbahn geraten

15.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL (lp). Am Freitagmittag ist auf der L 1185 eine Volvo-Fahrerin auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem entgegenkommenden Pkw kollidiert. Die 53-jährige Pkw-Lenkerin war gegen 15.45 Uhr von Aich in Richtung Neuenhaus unterwegs. Hier kam sie mit ihrem Volvo nach rechts in den Grünstreifen, steuerte dagegen und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Ein zu diesem Zeitpunkt ordnungsgemäß entgegenkommender 45-jähriger Citroën-Fahrer konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Fahrzeuglenker wurden schwer, ein 27-jähriger Beifahrer im Volvo leicht verletzt. Alle Verletzten wurden in Kliniken eingeliefert. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 25 000 Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Wer hatte Grün?

DETTINGEN (lp). Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend auf der Kreuzung B 465/K 1250 ereignet hat, sucht das Polizeirevier Kirchheim. Den Ermittlungen zufolge war ein 23-Jähriger mit seinem Nissan auf der Bundesstraße in Richtung Lenningen unterwegs und wollte an der Kreuzung…

Weiterlesen

Eingebrochen und Pkw gestohlen

KIRCHHEIM (lp). Nach einem grauen Seat Leon mit dem Kennzeichen ES-EM 567, der am frühen Mittwochmorgen nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Gutenbergstraße gestohlen worden ist, fahndet das Polizeirevier Kirchheim. Gegen 4.30 Uhr alarmierten Hausbewohner die Polizei, nachdem sie…

Weiterlesen

Rauch im Kinderzimmer

ESSLINGEN (lp). Rauch aus einem Kinderzimmer hat am Dienstagabend im Braungartweg für Aufregung gesorgte. Kurz nach 19 Uhr waren die Rettungskräfte alarmiert worden, nachdem es im Kinderzimmer der Wohnung zu einem Brand gekommen war. Wie sich herausstellte, hatte der fünf Jahre alte Sohn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen