Schwerpunkte

Blaulicht

Auf den Vater eingestochen

22.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Wegen versuchten Mordes ermitteln Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei gegen einen 21-Jährigen aus Wendlingen, der in der Nacht zum Sonntag seinen 50-jährigen Vater mit einem Messer schwer verletzt hat. Er soll im Laufe des Montags dem Haftrichter vorgeführt werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll der Beschuldigte am Sonntag kurz vor ein Uhr in der gemeinsamen Wohnung mehrmals auf seinen auf dem Sofa liegenden Vater eingestochen haben. Dem Opfer gelang es, ihm das Messer zu entreißen. Angehörige, die auf das Geschehen aufmerksam wurden, alarmierten die Polizei. Der 21-Jährige wurde am Tatort widerstandslos festgenommen. Der Vater wurde mit schweren Stichverletzungen in eine Klinik eingeliefert, wo er stationär behandelt wird. Nach einer Operation ist er außer Lebensgefahr. Der bislang polizeilich nicht bekannte Beschuldigte ist geständig, ein Motiv für die Tat konnte er nicht nennen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Flasche zugeschlagen

GROSSBETTLINGEN (lp). Schwer verletzt wurde ein 18-Jähriger bei einer Auseinandersetzung in der Nacht von Freitag auf Samstag an der Einmündung Weiherstraße und Heerweg. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatten sich dort mehrere Personen getroffen. Nach dem gemeinsamen Konsum von Alkohol war…

Weiterlesen

Fußgänger angefahren

FILDERSTADT-BERNHAUSEN (lp). Ein 31-Jähriger ist am Sonntagabend, gegen 17.45 Uhr, in der Aicher Straße von einem Pkw angefahren worden. Der Mann hatte einen Bauzaun vom Straßenrand auf die Fahrbahn gehoben, um für einen Bekannten die Einfahrt in einen hinter der Absperrung befindlichen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen