Blaulicht

Arbeitsunfall mit Betonpumpe

18.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Am Freitag gegen 15 Uhr ist ein 36-jähriger Arbeiter an einer Baustelle im Großen Forst mit Betonarbeiten beschäftigt gewesen. Er wollte mit einer Betonpumpe angelieferten Beton an die Hausfassade einer Baustelle spritzen. Hierbei kam es innerhalb der Fördereinrichtung zu einer kurzfristigen Verstopfung, die sich schlagartig wieder löste. Dies führte zu einem heftigen unkontrollierten Austritt des Betons, der dann bis auf das Gelände einer gegenüberliegenden Firma spritzte. Hier wurden mehrere geparkte Pkws, die Hausfassade sowie die installierte Fotovoltaikanlage verschmutzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Der 36-jährige Arbeiter wurde verletzt und von einem Kollegen einer ärztlichen Versorgung zugeführt.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Küchenbrand in Nürtingen

Starker Geruch von Rauch und verschmortem Plastik hat am späten Montagabend zum Einsatz der Rettungskräfte in der Nürtinger Brunnsteige geführt. Gegen 23 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei von Nachbarn alarmiert, nachdem sie in dem Mehrfamilienhaus den Rauch wahrgenommen hatten. Die Feuerwehr…

Weiterlesen

Radfahrer stürzt über Hund

NÜRTINGEN (lp). Schwere Verletzungen hat ein Radfahrer am Montagnachmittag erlitten, als er über einen Hund gestürzt ist. Ein 25-Jähriger befuhr mit einem Fahrrad gegen 15.20 Uhr in Begleitung von drei Hunden den Neckarradweg von Wendlingen kommend in Richtung Nürtingen. Ein Tier hatte er an der…

Weiterlesen

Mit Gegenverkehr kollidiert

KÖNGEN (lp). Aufgrund einer medizinischen Ursache ist es zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall am Montagnachmittag in Köngen gekommen. Eine 60-Jährige war um 17.10 Uhr mit ihrem BMW auf der Stuttgarter Straße in Richtung Denkendorf unterwegs. Da es ihr eigenen Angaben nach schwarz vor Augen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen