Schwerpunkte

Blaulicht

Arbeiter von Leiter gestürzt

19.10.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEIDLINGEN (lp). Bei Montagearbeiten am Dachspitz ist ein 60-jähriger Arbeiter am Montagmittag von einer Leiter abgerutscht und mehrere Meter tief auf den Boden gestürzt. Der Mann war gegen 12.50 Uhr mit Arbeiten an einer Lüftungsanlage beschäftigt und rutschte beim Absteigen von der Leiter ab. Mit Verletzungen noch unklaren Ausmaßes wurde er von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Lebensgefahr besteht nach derzeitigem Kenntnisstand nicht. Der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt des Polizeipräsidiums Reutlingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fatales Ausparkmanöver

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Erheblicher Sachschaden in Höhe von insgesamt 19 000 Euro ist bei einem fatalen Ausparkmanöver am Dienstagvormittag, gegen 10.20 Uhr, in Leinfelden entstanden. Ein Senior verwechselte beim rückwärts Ausparken mit seinem BMW offenbar die Pedale, streifte einen…

Weiterlesen

Lkw umgekippt

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Beim Abladen einer Fertiggarage ist am Dienstagvormittag ein Lkw auf eine Gartenmauer in der Straße Im Gaiern gekippt. Der 60-jährige Fahrer wollte gegen elf Uhr mit dem Kran seines Lkw eine Fertiggarage abladen. Da er mit den Hinterrädern nicht auf festem Boden stand,…

Weiterlesen

Beim Spurwechsel kollidiert

KIRCHHEIM (lp). Am Montag musste eine 61-Jährige nach einem Unfall auf der A 8 bei Kirchheim ins Krankenhaus. Die Frau war laut Angaben der Polizei gegen 15.45 Uhr auf der linken Spur in Richtung Stuttgart unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler wollte sie mit ihrem Renault auf die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen