Schwerpunkte

Blaulicht

Arbeiter schwer verletzt

01.07.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Mit schweren Verletzungen, die er sich auf einer Baustelle am Marktplatz zugezogen hatte, ist ein Arbeiter am Mittwochmorgen nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht worden. Der 42-Jährige war gegen 9.30 Uhr mit Innenarbeiten beschäftigt. Hierbei stand er offenbar auf einem Brett, das er zuvor provisorisch über Metallplanken gelegt hatte. Nach ersten Erkenntnissen brach das Brett durch und der Mann stürzte mehrere Meter in die Tiefe. Er wurde vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht und von dort mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Brand auf Balkon

ESSLINGEN (lp). Ein technischer Defekt an der Außenbeleuchtung auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses hat laut Polizei am Dienstagnachmittag in der Blumenstraße zu einem Brand geführt. Gegen 15.30 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei von Anwohnern alarmiert. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr, die…

Weiterlesen

Vorfahrt nicht beachtet

NÜRTINGEN (lp). Einen Sachschaden von etwa 20 000 Euro hat eine 18-jährige Lenkerin eines Renault Twingo am Dienstagnachmittag an der Einmündung Walter-Rauch-/Hochwiesenstraße verursacht. Die junge Frau missachtete die Vorfahrt einer von links kommenden 57-jährigen Fahrerin eines Toyota Aygo.…

Weiterlesen

Radfahrer tödlich verunglückt

OSTFILDERN (lp). Seinen schweren Verletzungen erlegen ist ein 16-jähriger Radfahrer, der am Dienstagnachmittag gegen 16.25 Uhr an der Stuttgarter Straße zwischen Ruit und Heumaden mit einer Stadtbahn kollidiert war. Der Jugendliche war mit seinem Pedelec auf dem neben der Stuttgarter Straße…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen