Schwerpunkte

Blaulicht

Anwohner in Köngen verletzt

18.01.2022 17:59, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN. Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt der Polizeiposten Wendlingen derzeit gegen mehrere Jugendliche, die im Verdacht stehen, am Montagabend in der Gunzenhauser Straße einen Anwohner leicht verletzt zu haben. Den Ermittlungen zufolge hatte eine Person aus der vierköpfigen Gruppe kurz nach 20 Uhr am Jugendtreff einen Schuss aus einer noch unbekannten Waffe in die Luft abgegeben. Als ein Anwohner die Gruppe daraufhin zur Rede stellte, soll einer der Jugendlichen aus einer Entfernung von mehreren Metern in dessen Richtung geschossen haben. Dabei wurde der Anwohner offenbar von einem Kügelchen getroffen. Eine ärztliche Versorgung war nicht notwendig. Die Jugendlichen waren zwischenzeitlich in Richtung Unterdorfstraße geflüchtet. Eine Fahndung blieb ohne Erfolg. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Versuchter Missbrauch

LENNINGEN. Im Fall eines am Mittwoch zwischen Oberlenningen und Gutenberg angegriffenen Kindes ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen wegen des Verdachts des versuchten schweren sexuellen Missbrauchs. Ein zehnjähriges Mädchen war gegen 15.30 Uhr mit…

Weiterlesen

Flugunfall bei Owen

OWEN. Ein Schaden in Höhe von etwa 9000 Euro ist bei einem Flugunfall am Donnerstag über einem Waldstück bei Owen entstanden. Ein 53-Jähriger steuerte gegen 14.45 Uhr im Bereich des Parkplatzes Bölle seinen Modellflieger der Marke Swift. Dabei kam es über dem Waldstück zum Zusammenstoß mit dem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit