Schwerpunkte

Blaulicht

An roter Ampel aufgefahren

28.09.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN/GROSSBETTLINGEN (lp). Leichte Verletzungen hat sich eine 21-Jährige am Sonntagnachmittag bei einem Auffahrunfall auf der B 313 zugezogen. Sie befuhr gegen 16.50 Uhr mit ihrem Fiat die Bundesstraße in Fahrtrichtung Nürtingen, als auf Höhe der Schlesierstraße die Ampel auf Rot schaltete und sie anhalten musste. Dies erkannte ein hinter ihr fahrender 51-Jähriger zu spät und krachte mit seinem Mercedes ins Heck des Fiat. Der Schaden an beiden Autos wird mit 3000 Euro beziffert.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Polizei hilft Frauen mit Kindern aus dem Wald

NEIDLINGEN (lp). Eine Streife des Polizeireviers Kirchheim ist am Donnerstagabend einer Mutter mit ihren drei Kindern und einer Begleiterin zu Hilfe geeilt. Die 43-Jährige befand sich mit ihren Kindern im Alter von sechs bis elf Jahren und einer weiteren Frau im Wald beim Neidlinger Wasserfall.…

Weiterlesen

In Firma eingebrochen

PLOCHINGEN (lp). In eine Firma in der Brühlstraße ist ein Unbekannter am Freitag in den frühen Morgenstunden eingebrochen. Vermutlich kurz nach drei Uhr hebelte der Einbrecher ein Fenster auf der Gebäuderückseite des Betriebs auf und verschaffte sich so Zugang ins Innere. Durch das Aufhebeln…

Weiterlesen

Radfahrer bei Unfall verletzt

NÜRTINGEN (lp). Ein Auffahrunfall hat sich am Donnerstagmorgen in der Carl-Benz-Straße ereignet. Kurz nach 9.30 Uhr befuhr ein 49-Jähriger mit seinem Fahrrad die Carl-Benz-Straße in Richtung Neuffener Straße. Aufgrund nicht ausreichendem Sicherheitsabstand prallte er gegen den vor ihm…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen