Schwerpunkte

Blaulicht

An der Ampel nicht Rot gesehen

18.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Auf rund 8000 Euro wird der Sachschaden beziffert, der bei einem Verkehrsunfall am Dienstag gegen 13.15 Uhr an der Kreuzung der Kirchheimer Straße und Rümelinstraße entstanden ist. Ein 21-jähriger Nürtinger hatte die für ihn Rot zeigende Ampel übersehen und war mit seinem Audi in die Kreuzung eingefahren. Eine 50-jährige Göppingerin, die mit ihrem Toyota Yaris die Kreuzung bei Grün überquerte, hatte keine Chance, rechtzeitig zu reagieren. Beide Fahrzeuge krachten im Kreuzungsbereich zusammen, die Fahrzeuglenker waren angegurtet, sodass zum Glück niemand verletzt wurde. Der Toyota musste abgeschleppt werden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Einbruch in Lebensmittelmarkt

NÜRTINGEN (lp). In der Nacht von Freitag auf Samstag ist ein Unbekannter in ein Geschäft in der Rümelinstraße eingebrochen. Im Zeitraum zwischen 20 Uhr und 0.50 Uhr wurde eine Zugangstür aufgehebelt, wodurch der Einbrecher in den Verkaufsraum gelangte. Hier wurden mehrere Behältnisse geöffnet,…

Weiterlesen

Vor Polizeistreife geflüchtet

ESSLINGEN (lp). Am späten Samstag ist ein 24-Jähriger beim Erkennen einer Streife geflüchtet und im weiteren Verlauf mit seinem Fahrzeug in einem Vorgarten gelandet. Der Fahrer des Pkw Daimler-Benz stand gegen 23.24 Uhr zunächst an einer roten Lichtzeichenanlage in der Mettinger Straße, in…

Weiterlesen

Vorfahrt missachtet

FILDERSTADT (lp). Zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden ist es am Freitagnachmittag auf der L 1209 zwischen Filderstadt-Plattenhardt und Waldenbuch gekommen. Ein 87-jähriger Mercedesfahrer fuhr gegen 15 Uhr aus einem Waldweg aus und übersah hierbei die von links in Richtung Waldenbuch auf der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen