Schwerpunkte

Blaulicht

4000 Liter Diesel laufen in Neuffen in Schächte und in die Steinach

26.10.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr hat am Freitag ein Unglück auf dem Firmengelände der Spedition Schall in Neuffen geführt. Beim Befüllen der betriebseigenen Tankstelle durch einen Tanklastzug können gegen 16.25 Uhr aufgrund eines technischen Defekts bis zu 4000 Liter Dieselkraftstoff ausgelaufen sein. Die Flüssigkeit gelangte auf dem abschüssigen Gelände nicht nur in mehrere Schächte. Ein kleinerer Teil des Dieselkraftstoffs lief auch in die benachbarte Steinach. Die Feuerwehr war mit neun Fahrzeugen und 45 Mann vor Ort, um die Ölspuren abzubinden, den Diesel aus den Schächten abzupumpen und die Einläufe zur Steinach abzudichten, wie vor Ort vom Neuffener Feuerwehr-Zugführer Veith Probst zu erfahren war. Neben drei Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr Neuffen war der Gefahrgutzug der Nürtinger Feuerwehr mit sechs Fahrzeugen beim Einsatz beteiligt. Auch eine Spezialfirma für Tankschutz und Umwelttechnik war beim Absaugen aus den Schächten mit beteiligt. Der Neuffener Feuerwehr-Kommandant und Einsatzleiter Frank Höfle wartete am gestrigen Abend noch auf das Eintreffen eines Vertreters des Wasserwirtschaftsamtes vom Landratsamt Esslingen, um das weitere Vorgehen nach dem Eintritt des Kraftstoffs ins Gewässer zu besprechen. Wie viel Diesel in die Steinach gelangte, war gestern noch nicht klar. lcs/Foto: Selle

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall mit Streifenwagen

FILDERSTADT (lp). Zwei nicht mehr fahrbereite Fahrzeuge, zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von 7500 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagvormittag in Bernhausen ereignet hat. Gegen 11.50 Uhr war der 26-jährige Fahrer eines Renault Traffic auf der…

Weiterlesen

Betonreste in der Erms entsorgt

NECKARTENZLINGEN/METZINGEN (lp). Wegen des Verdachts einer Gewässerverunreinigung ermittelt seit Donnerstagnachmittag die Polizei. Gegen 13 Uhr gingen mehrere Anrufe bei der Polizei ein, dass die Erms zwischen einer Gärtnerei und der Neckarmündung bei Neckartenzlingen milchig trüb sei.…

Weiterlesen

Schwerer Arbeitsunfall

KIRCHHEIM (lp). Bei einem Unfall auf einer Baustelle in der Tannenbergstraße ist ein Arbeiter am Donnerstag lebensgefährlich verletzt worden. Der 63-jährige Mann war gegen 16.45 Uhr mit einer selbstfahrenden Arbeitsmaschine, einer sogenannten Nagelwalze, mit Bodenverdichtungsarbeiten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen