Schwerpunkte

Blaulicht

25-Jähriger im Landratsamt verhaftet

08.06.2020, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Wegen Beleidigung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Bedrohung ermittelt das Polizeirevier Esslingen gegen einen 25-Jährigen, der am Montagvormittag beim Landratsamt Esslingen von der Polizei vorübergehend in Gewahrsam genommen wurde. Ein Mitarbeiter der Behörde hatte kurz vor zehn Uhr über Notruf die Polizei alarmiert, nachdem es offenbar mit dem Mann am Ausgabefenster für Sozialleistungen für Asylbewerber zu einem Disput gekommen war. Obwohl dem Mann schon in der vergangenen Woche seine ihm zustehenden Leistungen ausbezahlt worden waren, verlangte er abermals Geld, was ihm verweigert wurde. In der Folge beleidigte der junge Mann die Mitarbeiter und weigerte sich, das Gebäude zu verlassen. Auch einem von Polizeibeamten ausgesprochenen Platzverweis kam er nicht nach. Stattdessen spuckte er gegen die Fassade des Gebäudes und auch in das Ausgabefenster. Außerdem bedrohte der 25-Jährige einen Polizeibeamten mit dem Tod und sprach davon, mit der Dienstwaffe eines Beamten um sich schießen zu wollen. Schließlich wurde er in Gewahrsam genommen. Dabei kam auch ein Schlagstock zum Einsatz. Nach Durchführung der notwendigen polizeilichen Maßnahmen befindet er sich wieder auf freiem Fuß. Er wird bei der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Sattelzug verliert Ladung

UNTERENSINGEN (lp). Am Dienstag ereignete sich gegen 14.25 Uhr auf der A 8 auf Höhe von Unterensingen an der Anschlussstelle Wendlingen ein Unfall, der zu einer mehrstündigen Sperrung der Anschlussstelle führte. Ein 55 Jahre alter Sattelzuglenker, der eine mehr als zehn Tonnen schwere…

Weiterlesen

Erfolgreiche Vermisstensuche

NOTZINGEN (lp). Der Besatzung eines Polizeihubschraubers ist es zu verdanken, dass die Suche nach einer vermissten 90-jährigen Seniorin am Mittwochmorgen ein glückliches Ende genommen hat. Gegen 5.20 Uhr war die Polizei von Mitarbeitern einer Senioreneinrichtung alarmiert worden, nachdem das…

Weiterlesen

Mit Schockanruf betrogen

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Dreiste Telefonbetrüger haben im Laufe des Dienstags eine Seniorin aus Leinfelden um einen Teil ihres Vermögens gebracht. Ein selbsternannter Polizist meldete sich am Nachmittag telefonisch bei der Frau und gaukelte vor, ihr Sohn habe einen Verkehrsunfall mit einer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen