Schwerpunkte

Blaulicht

20 Kilometer Ölspur

26.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WEILHEIM (lp). Eine massive Öl- und Dieselspur war am Montag Auslöser für einen gemeindeübergreifenden Feuerwehreinsatz. Entdeckt und gemeldet wurde die Gefahr für Verkehrsteilnehmer gegen 18 Uhr in der Weilheimer Innenstadt. Die Feuerwehr rückte aus, um die Betriebsstoffe zu binden und die Fahrbahn zu reinigen. Derweil verfolgte die Polizei die Ölspur. Der Verursacher war von Dettingen über Kirchheim-Nabern in das Bissinger Gewerbegebiet gefahren, weiter entlang der K 1250 und K 1252 in das Wohngebiet Weilheim-Egelsberg und hatte offenbar kurz auf dem Parkplatz eines Discounters in der Bissinger Straße geparkt. Dann durchquerte er die Weilheimer Innenstadt auf der Brunnenstraße, wo er beim Halt an der Kreuzung zur Bahnhof- und Oberen Grabenstraße viel Betriebsflüssigkeit verlor. Der weitere Verlauf führte über die L 1214 nach Aichelberg, in Zell unter Aichelberg verlor sich die Spur. Hinweise aus der Bevölkerung nimmt das Polizeirevier in Kirchheim unter Telefon (0 70 21) 50 10 entgegen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Flasche zugeschlagen

GROSSBETTLINGEN (lp). Schwer verletzt wurde ein 18-Jähriger bei einer Auseinandersetzung in der Nacht von Freitag auf Samstag an der Einmündung Weiherstraße und Heerweg. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatten sich dort mehrere Personen getroffen. Nach dem gemeinsamen Konsum von Alkohol war…

Weiterlesen

Fußgänger angefahren

FILDERSTADT-BERNHAUSEN (lp). Ein 31-Jähriger ist am Sonntagabend, gegen 17.45 Uhr, in der Aicher Straße von einem Pkw angefahren worden. Der Mann hatte einen Bauzaun vom Straßenrand auf die Fahrbahn gehoben, um für einen Bekannten die Einfahrt in einen hinter der Absperrung befindlichen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen