Schwerpunkte

Blaulicht

19-Jähriger wütet im Zug

08.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(bp) In einem Regionalexpress von Stuttgart in Richtung Tübingen kam es am Samstag gegen 13.30 Uhr zu einer zunächst verbalen und dann körperlichen Auseinandersetzung. Ein 19-jähriger Mann beschimpfte während der Zugfahrt lautstark Reisende, sodass diese sich gezwungen sahen, die Polizei zu rufen. Am Bahnhof Tübingen trafen Bundespolizisten auf den offensichtlich aggressiven jungen Mann. Den Beamten war es kaum möglich, ein Gespräch mit dem 19-Jährigen zu führen. Beim Versuch, ihm Handschellen anzulegen, schlug er wild um sich. Die Streife überwältigte ihn und führte ihn aufs Revier. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schlägerei auf Parkplatz in Wendlingen

WENDLINGEN (lp). Eine größere Personengruppe, in der zwei Männer aufeinander einschlugen, haben Polizeibeamte im Rahmen ihrer Streifenfahrt am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr auf einem Parkplatz in der Heinrich-Otto-Straße festgestellt. Als die Gruppe die Beamten erblickte, flüchteten die…

Weiterlesen

Jugendliche im Bus belästigt

OSTFILDERN-NELLINGEN (lp). Wegen Beleidigung und sexueller Belästigung ermittelt das Polizeirevier Filderstadt gegen zwei 22 und 23 Jahre alte Männer, die am späten Dienstagabend im Bus der Linie 120 eine Jugendliche beleidigt und begrabscht haben sollen. Die 16-Jährige war gegen 22.15 Uhr mit…

Weiterlesen

Pedelec-Fahrer schwer verletzt

NÜRTINGEN (lp). Am Dienstagvormittag ist ein Pedelec-Fahrer in Nürtingen alleinbeteiligt gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt . Gegen 11.30 Uhr befuhr der 76-Jährige die Straße Lohwiesen in Richtung Neckarstraße. Dabei löste sich nach ersten Erkenntnissen vermutlich der Verschluss seines…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen