Schwerpunkte

Blaulicht

18-Jähriger niedergestochen

09.10.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Ein 18-Jähriger wurde am Montagabend in der Nähe des Esslinger Bahnhofs bei einer Messerattacke von Unbekannten, die mit einem Auto vorgefahren sein sollen, schwer verletzt. Er wurde von einem Bekannten in ein Krankenhaus gebracht, sein Zustand wurde zunächst als lebensbedrohlich eingestuft. Hintergründe und Hergang der Tat sind noch unklar. Zeugen, die am Montagabend zwischen 22.30 und 23.30 Uhr im Bereich des Esslinger Bahnhofs oder der umliegenden Gaststätten eine Auseinandersetzung wahrgenommen haben oder Angaben zum Fahrzeug und den Insassen machen können, werden gebeten, sich unter Telefon (07 11) 3 99 00 zu melden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schmuck gestohlen

NÜRTINGEN (lp). Beim Einbruch in ein Wohnhaus in der Marktstraße hat ein Unbekannter im Laufe des Donnerstags Schmuck und Bargeld von noch unbekanntem Wert gestohlen. In der Zeit zwischen 8 und 16.30 Uhr gelangte der Täter auf noch ungeklärte Weise in das Gebäude sowie eine Wohnung und machte…

Weiterlesen

Unfall mit drei Fahrzeugen

FRICKENHAUSEN (lp). Nicht ausreichender Sicherheitsabstand und Unachtsamkeit sind die Ursachen eines Verkehrsunfalls, den eine 52-Jährige am Donnerstagnachmittag in der Hauptstraße auf Höhe der Tankstelle verursacht hat. Ein 60-Jähriger befuhr gegen 16.45 Uhr mit seinem Ford S-Max die…

Weiterlesen

Schüsse mit Schreckschusswaffe

GROSSBETTLINGEN (lp). Etliche Streifenwagenbesatzungen und Kräfte der Polizeihundeführerstaffel sind am Donnerstagabend zu einer Flüchtlingsunterkunft in der Nürtinger Straße ausgerückt. Anwohner hatten dort Schüsse gehört und gegen 19.20 Uhr die Polizei alarmiert. Nach Umstellung des Gebäudes…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen