Schwerpunkte

Blaulicht

17-Jährige in S-Bahn sexuell belästigt und verfolgt

08.07.2021, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN/ESSLINGEN (lp). Ein bislang unbekannter Mann hat am Mittwochmorgen gegen 5.30 Uhr eine 17-Jährige in einer S-Bahn der Linie S1 in Richtung Herrenberg sexuell belästigt und anschließend verfolgt. Der Unbekannte soll sich bisherigen Erkenntnissen zufolge während der Fahrt zwischen Plochingen und Esslingen-Zell zunächst neben die junge Frau gesetzt, diese angesprochen und schließlich unsittlich am Oberschenkel angefasst haben. Als die 17-Jährige daraufhin den Zug am Bahnhof Esslingen-Zell verließ, folgte ihr der Tatverdächtige offenbar und sprach sie wohl nochmals an. Nachdem der Mann die Geschädigte zudem an der Schulter berührt haben soll, rannte diese zu ihrer Arbeitsstelle und informierte die Polizei über den Vorfall. Der Unbekannte wird als dünner, 175 bis 180 Zentimeter großer Mann mit Glatze und langen, knochigen Fingern beschrieben. Zur Tatzeit soll er mit schwarzen Schuhen, einer dunklen Hose und einer dunklen Kapuzenjacke bekleidet gewesen sein. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (07 11) 87 03 50 bei der wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung ermittelnden Bundespolizei zu melden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Arm eingeklemmt

ESSLINGEN. Mit vermutlich leichten Verletzungen ist ein dreijähriges Kind nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag ins Krankenhaus gebracht worden. Gegen 16.35 Uhr hielt ein Linienbus planmäßig an der Haltestelle Bismarckstraße, worauf der 31-jährige Fahrer die Fahrgasttüren freigab und…

Weiterlesen

Mit Messer schwer verletzt

ESSLINGEN. Wegen des Verdachts des versuchten Totschlags wird gegen einen 33 Jahre alten Mann ermittelt, der am Donnerstagnachmittag am Hauptbahnhof einen ihm bekannten 24-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt haben soll. Den derzeitigen Ermittlungsergebnissen zufolge begab sich der…

Weiterlesen

Kellerbrand in Raidwangen

NT-RAIDWANGEN. Starke Rauchentwicklung im Keller eines Einfamilienhauses hat am frühen Freitagmorgen in der Lukwiesenstraße zum Einsatz der Rettungkräfte geführt. Kurz nach 2 Uhr war der Hausbewohner durch einen Knall aufmerksam geworden und hatte kurz darauf den Rauch aus dem Heizraum…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen