Schwerpunkte

Blaulicht

14-Jährige fuhr mit Opas Auto

08.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Nicht weit kam eine 14-jährige Kirchheimerin, die sich am Montag gegen 9.45 Uhr den Autoschlüssel zum Mercedes B-Klasse ihres Großvaters gegriffen hatte.

Mit dem Wagen fuhr sie von der Schönblickstraße zur Straße In der Warth. Schon an der Einmündung, nach nur wenigen Metern, lenkte sie beim Rechtsabbiegen nicht mehr zurück und überfuhr ein Verkehrszeichen. Dann knallte der Mercedes gegen eine dahinter stehende Betonstützmauer. Trotz des Schadens von mehr als 4000 Euro fuhr sie weiter und stellte den demolierten Wagen 100 Meter weiter in einer Bushaltestelle ab.

Zeugen, die die 14-Jährige bei ihrer Tour beobachtet hatten, verständigten die Polizei, die das Mädchen unweit des abgestellten Fahrzeugs aufgreifen konnte. Sie erwartet jetzt nicht nur ein teures Strafverfahren, auch der Großvater, der zurzeit im Urlaub ist, dürfte über sein ramponiertes Auto wenig begeistert sein.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Bei Auseinandersetzung verletzt

NÜRTINGEN (lp). Mehrere Streifenwagenbesatzungen sind am Montagmittag in die Kirchheimer Straße ausgerückt, nachdem von Zeugen kurz nach 13.30 Uhr eine Schlägerei zwischen mehreren Personen gemeldet worden war. Beim Eintreffen der Beamten hatte sich die Situation bereits beruhigt. Eine…

Weiterlesen

Kollision mit Wildschwein

OHMDEN (lp). Am Montagmorgen ist bei einem Wildunfall eine Person leicht verletzt worden und ein Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro entstanden. Gegen 7.15 Uhr befuhr ein 57-Jähriger mit einer Mercedes E-Klasse die K 1203 von Schlierbach kommend in Richtung Ohmden, als ein Wildschwein die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen