Motorsport

Kartfahrer Phil Colin Strenge wird Vierter

11.08.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Unterensinger Youngster überzeugt auf dem Erftlandring.

In Kerpen endete die Sommerpause des ADAC-Kart-Masters. Mit dabei war auch Phil Colin Strenge, der sein bisher bestes Saisonergebnis einfuhr. Am Ende wurde er Vierter. Dabei verläuft 2022 bisher noch nicht nach den Vorstellungen des Youngsters.

Phil Colin Strenge Foto: pm
Phil Colin Strenge Foto: pm

Sowohl im ADAC-Kart-Masters als auch bei der Deutschen Junioren-Kart-Meisterschaft zeigte er starke Einzelergebnisse, der Sprung in die Top Fünf blieb aber aus. „Wir haben die letzten Wochen genutzt, um die Fehler aus dem Jahresverlauf auszuwerten und abzustellen“, erklärte er im Vorhinein. Bereits im Qualifying fuhr er mit Rang fünf ein gutes Ergebnis heraus und festigte diese Position auch im Verlauf der Heats. „Darauf möchten wir morgen aufbauen“, fasste der zwölfjährige Unterensinger seinen Tag zusammen. Im ersten Finale legte er noch eine Schippe drauf und fuhr als Dritter durchs Ziel. Mit einem fünften Platz im zweiten Rennen sicherte er sich Rang vier in der Tageswertung und landete damit in den Pokalrängen. „Diesmal hat alles gepasst und ich habe mich wohlgefühlt“, sagte er.

Schon am heutigen Donnerstag tritt der Youngster die Reise zum nächsten Rennen an. Dann steigt in der Arena E in Mülsen der vierte Lauf der Deutschen Junioren-Kart-Meisterschaft. pm

Weiterer Lokalsport