Volleyball

Gut gerüstet für die neue Saison

28.09.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Volleyballerinnen der TG Nürtingen peilen in der Oberliga den Klassenverbleib an: hintere Reihe von links Cara Dolde, Nadine Gere, Veronique Mosantu, Susanne Katzmeier, Ulla Zimmermann, Carina Ott, Trainerin Juliane Kunz; vordere Reihe von links Fenna Renz, Laura Bast, Nadja Schmohl, Lilly Rieger, Carolin Friedel, Trainer Robert Siegel. Foto: tgn
Die Volleyballerinnen der TG Nürtingen peilen in der Oberliga den Klassenverbleib an: hintere Reihe von links Cara Dolde, Nadine Gere, Veronique Mosantu, Susanne Katzmeier, Ulla Zimmermann, Carina Ott, Trainerin Juliane Kunz; vordere Reihe von links Fenna Renz, Laura Bast, Nadja Schmohl, Lilly Rieger, Carolin Friedel, Trainer Robert Siegel. Foto: tgn

„Ob wir gut vorbereitet sind? Das sind wir. Wie gut, das wird sich zeigen, wenn wir ein paar Spiele gespielt haben“ – so die Einschätzung des neuen Trainer-Gespanns der Volleyballerinnen der TG Nürtingen, Juliane Kunz und Robert Siegel, vor dem Start in die neue Oberliga-Saison. Nachdem in der vergangenen Saison die Spielklasse glücklich gehalten werden konnte, hat die TGN neben einigen Abgängen mit Caro Friedel auf der Zuspiel-Position bereits einen Neuzugang vermeldet. Nun ist noch Sophia Probst als Mittelblockerin zum Team hinzugestoßen. „Wir haben den Kader komplett. Die Enttäuschung aus der letzten Saison ist abgehakt. Wir haben als Team viel Zeit zusammen verbracht und vor allem fleißig trainiert“, so Kunz und Siegel weiter. Die Trainer stellen klar: „Wir sind bereit, neu anzugreifen und freuen uns, dass es nun wieder losgeht“. Saisonziel ist der Klassenverbleib. „Wir versuchen möglichst oft aus Spielen etwas mitzunehmen, in denen wir im letzten Jahr teilweise recht knapp das Nachsehen hatten.“ Los geht die Saison für die Nürtingerinnen am Samstag, 1. Oktober, mit einem Auswärtsspiel beim SV Horgenzell. Hier bietet sich gleich die Möglichkeit zur Revanche für die Niederlage am Ende der vergangenen Spielzeit. Das erste Heimspiel steht am 15. Oktober auf dem Programm. Gegner in der Sporthalle am Hölderlin-Gymnasium ist dann der SSV Ulm. red/pm

Volleyball

SG III nimmt die erste Hürde

Durch ihren 3:0 (25:10, 25:17, 25:10)-Sieg bei der SV 1845 Esslingen IV steht die SG Volley Neckar-Teck III in der zweiten Runde des Volleyball-Bezirkspokals. Im Duell mit dem Tabellen-Sechsten der B-Klasse Ost waren die Rollen klar verteilt. Der aktuelle Spitzenreiter der zwei Etagen höher…

Weiterlesen

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten