Schwerpunkte

Sport

Kenianer bestimmen das Rennen

17.08.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Isaac Kiprop Sing’oei und Naum Jepchichir siegen beim 19. Altbacher-Berglauf-Cup.

Die Hitze gehört beim Altbacher-Berglauf-Cup einfach dazu. Auch bei der 19. Auflage herrschten für die Läufer wieder Extrembedingungen. Insgesamt bewältigten 77 Läuferinnen und Läufer die anspruchsvolle 11,5-Kilometer-Strecke rund um Altbach aber erfolgreich.

In der Männerkonkurrenz wurde Isaac Kiprop Sing’oei (Team Interesse) in 38.56 Minuten Gesamtsieger. Es folgte Jonas Haiß (TSV Riedlingen) in 39.42 Minuten vor Luki Illomi (TSV Glems run2gether). Schnellste Frau war Naum Jepchichir (Team Interesse). Sie kam in der Gesamtabrechnung als Vierte ins Ziel und war schneller als die meisten Männer. Mit 40.23 Minuten pulverisierte Jepchichir zudem den bisherigen Streckenrekord von Ute Philippi (LAV Tübingen) von 45.22 Minuten aus dem Jahr 2006. Der zweite Platz bei den Frauen ging an Magdaline Chemchor (Team Interesse) vor Bettina Spannowsky (SV Ohmenhausen) in 55.04 Minuten.

Die Mannschaftswertung bei den Männern sicherte sich die Mannschaft vom LIMA-Theater Esslingen mit Sascha Weiniger, Ahmad Jola und Marian-Jan Olejnik in der Gesamtzeit von 2:19.30 Stunden. Sie konnten somit den Wanderpokal für die schnellste Mannschaft der Männer in Empfang nehmen. Der Wanderpokal bei den Frauen ging an die Läuferinnen vom Team Interesse mit Naum Jepchichir, Magdaline Chemchor und Laura Routaboul in 2:30.45 Stunden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Sport