Schwerpunkte

Wirtschaft

Bock in Frickenhausen erschließt sich neue Märkte

11.08.2022 05:30, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wirtschaft regional: Nach dem Eigentümerwechsel von GEA zur Nord Holding setzen die neuen Chefs des Verdichter-Herstellers auf Wärmepumpen als weiteres Geschäftsfeld sowie den Ausbau des Vertriebs. Faktoren wie globale Erwärmung und Energiewende spielen dabei in die Karten.

Jüngst feierte das Unternehmen sein 90-jähriges Bestehen mit einem Fest auf dem Firmengelände. Heike Gehrung-Kauderer, Präsidentin der IHK Esslingen-Nürtingen, überreichte die Urkunde an die Geschäftsführer Stephan Schumann (links) und Marcus Albrecht. Foto: blu dolci artwork
Jüngst feierte das Unternehmen sein 90-jähriges Bestehen mit einem Fest auf dem Firmengelände. Heike Gehrung-Kauderer, Präsidentin der IHK Esslingen-Nürtingen, überreichte die Urkunde an die Geschäftsführer Stephan Schumann (links) und Marcus Albrecht. Foto: blu dolci artwork

FRICKENHAUSEN. Wenn die beiden neuen Geschäftsführer Marcus Albrecht und Stephan Schumann ihre Pläne für das Unternehmen vorstellen, dann ist dabei viel Enthusiasmus zu spüren. „Wir sind ein gutes Team“, sagt Marcus Albrecht. Der 53-Jährige ist im März 2021 im Zuge des Verkaufs von Bock an den Hannoveraner Finanzinvestor Nord Holding ins Unternehmen gekommen. Er verantwortet die Bereiche Finanzen, Personal sowie Forschung und Entwicklung. Stephan Schumann (48) ist seit Januar dieses Jahres als Geschäftsführer für Vertrieb und Marketing zuständig.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wirtschaft