Schwerpunkte

Blaulicht

Hoher Sachschaden bei Unfall in Nürtingen: Ursache noch nicht klar

10.08.2022 12:06, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Ein 59-Jähriger musste am Dienstagabend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem er aus noch ungeklärter Ursache einen schadensträchtigen Verkehrsunfall verursacht hat. Der Mann befuhr gegen 18.50 Uhr mit seinem BMW X3 die Mühlstraße von der Europastraße kommend. Auf Höhe des Sportplatzes hielt der Fahrer zunächst an einer Engstelle an, um ein entgegenkommendes Fahrzeug durchfahren zu lassen. Laut Zeugenaussagen beschleunigte der BMW daraufhin stark, geriet auf die linke Fahrbahnseite und prallte frontal gegen einen geparkten Smart. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Smart auf einen dahinter geparkten Sprinter geschoben und dieser wiederum auf einen dahinter befindlichen Mazda. Anschließend rollte der BMW rückwärts über beide Fahrstreifen hinweg, prallte mit dem Heck gegen einen Holzzaun und letztlich gegen einen Holzunterstand, wo das Fahrzeug zum Stillstand kam. Zur weiteren Abklärung musste der Unfallverursacher von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Verkehrsunfall dürfte ersten Schätzungen zufolge insgesamt ein Sachschaden in Höhe von über 20 000 Euro entstanden sein. Der nicht mehr fahrbereite BMW musste abgeschleppt werden. Die Verkehrspolizei Esslingen hat die Ermittlungen, insbesondere zur Unfallursache, vor Ort aufgenommen. lp

Unfall in der Nürtinger Mühlstraße. Foto: SDMG/Kaczor
Unfall in der Nürtinger Mühlstraße. Foto: SDMG/Kaczor

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Heftig aufgefahren

KIRCHHEIM. Unachtsamkeit und nicht ausreichender Sicherheitsabstand sind laut Polizei wohl die Ursachen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmittag auf der B 297 zwischen Kirchheim und Reudern ereignet hat. Eine 38-Jährige war 13.50 Uhr mit ihrem Pkw auf der Bundesstraße von Kirchheim in…

Weiterlesen

Drogenhandel in Nürtingen aufgedeckt

NÜRTINGEN. Gegen einen 25-Jährigen ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und eine Rauschgiftermittlungsgruppe der Kriminalpolizei seit Sonntag wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Drogenhandels. Der Mann befindet sich in Untersuchungshaft. Durch einen Zeugenhinweis war am Sonntagnachmittag…

Weiterlesen

Junge Frau belästigt

KIRCHHEIM. Nach einem etwa 40 bis 50 Jahre alten Mann, der am Sonntagmorgen in der Annabergstraße eine 18-Jährige angegriffen und belästigt haben soll, fahndet das Polizeirevier Kirchheim. Die junge Frau war gegen 5.45 Uhr am Kirchheimer Bahnhof aus der S-Bahn S1 von Wernau kommend ausgestiegen.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit