Wendlingen

U18-Wahl in Köngen: SPD ist Sieger, Grüne und AfD auf Platz 5

21.09.2021 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für die U18-Wahl im Jugendhaus Trafo liegen die Ergebnisse vor.

KÖNGEN. Sollen Jugendliche unter 18 Jahren auch bei Bundestagswahlen ihre Stimme abgeben dürfen? Die Bundestagsfraktionen sind sich da nicht so recht einig. Am Freitag gab es im Köngener Jugendhaus Trafo einen Probelauf. Nachdem sich die Jugendlichen umfassend über Parteien, Kandidaten und das Wahlprozedere informiert hatten, konnten sie ihre Stimme abgeben.

41 gültige Stimmzettel wurden in die Urne geworfen. Bei den Erststimmen, bei denen der Wahlkreisabgeordnete gewählt wird, ging die SPD als Siegerin dieser Abstimmung hervor. Argyri Paraschaki konnte 14 der Jugendlichen auf ihre Seite holen. Auf dem zweiten Platz landete die FDP mit zehn Stimmen. Robert Langer erhielt zehn Stimmen. Die Linken landeten mit Anil Besli auf dem dritten Platz. Sechs Stimmen erhielt der Student. Markus Grübel errang mit vier Stimmen Platz 4. Die Grünen und Sebastian Schäfer erhielten nur drei Stimmen und landeten daher auf Rang 5. Diesen Rang teilen sie sich in der U18-Wahl mit der AfD, die Boris Malewski aufgestellt hatten. Für Die Partei entschied sich ein Jugendlicher.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 60% des Artikels.

Es fehlen 40%



Landtagswahl 2021