Schwerpunkte

Reportage

Von Epidemien, Klimaveränderungen und Verschwörungstheorien

27.06.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Blick ins 16. Jahrhundert auf das Leben des Nürtinger Vogtes Balthasar Mütschelin – Von Sigrid Emmert

Zeitdokumente: Das linke Bild zeigt die Titelseite des Nürtinger Totenbuches, das im Pestjahr 1585 von Pfarrer Alexander Wolfhardt angelegt wurde, das rechte Bild zeigt hingegen den Titel eines Flugblatts zu Hexenverbrennungen in Wiesensteig von 1563. Landeskirchliches Archiv Stuttgart/Bayerische Staatsbibliothek München
Zeitdokumente: Das linke Bild zeigt die Titelseite des Nürtinger Totenbuches, das im Pestjahr 1585 von Pfarrer Alexander Wolfhardt angelegt wurde, das rechte Bild zeigt hingegen den Titel eines Flugblatts zu Hexenverbrennungen in Wiesensteig von 1563. Landeskirchliches Archiv Stuttgart/Bayerische Staatsbibliothek München

Warum, so wird mancher fragen, hat die Nürtinger Ortsgruppe des Schwäbischen Heimatbundes ein Epitaph auf dem Alten Friedhof in der Stuttgarter Straße mit unübersehbaren Spuren der Verwitterung, wie das des Vogtes Balthasar Mütschelin, zur Sanierung vorgeschlagen? Warum leisteten Denkmalpflege, Denkmalstiftung und die Ortsgruppe des Schwäbischen Heimatbundes mit Mitteln aus dem Vermächtnis Otto Zondlers stattliche Beiträge, um das Grabmal vor dem endgültigen Verlust zu bewahren?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 7% des Artikels.

Es fehlen 93%



Reportagen