Schwerpunkte

ZiS

Suchen Sie ein Haustier?

27.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sophie Böhringer und Lia Kühn aus der Klasse 4b der Grundschule Großbettlingen haben eine Empfehlung.

Hamster isst Brötchen. Foto: so/li
Hamster isst Brötchen. Foto: so/li

Wer sich in Corona Zeiten ein Haustier anschaffen will, für den ist der Goldhamster perfekt geeignet. Der Goldhamster gehört zur Familie der Wühler und der Gattung der Nagetiere. Man erkennt ihn an seinen kleinen Nagern (das sind seine Zähne) und an seinem kurzen Schwanz. Er ernährt sich meist von Samen, Körnern und Früchten. Seine größten Feinde sind Eulen, Falken und Schlangen. Er kann bis zu sechs Stundenkilometer schnell laufen.

Der Hamster lebt in Europa, Syrien, Mongolei und China. Die Fellfarbe kann Weiß, Braun, Schwarz, Orange, Gelb, Gold, cremefarben oder kupferfarbig sein. Der Goldhamster ist nachtaktiv. Er wird 85 bis 150 Gramm schwer und 13 bis 18 Zentimeter lang, ungefähr wie zwei bis drei Snickersriegel.

Seine Babys trägt er 15 bis 18 Tage im Bauch. Es gibt verschiedene Arten von Hamstern, neben dem Goldhamster gibt es den Zwerghamster, Teddyhamster, Schneckenhamster und viele mehr.

Der Hamster hat Backen, wo er sein Essen lagert, deshalb heißt es Hamsterbacken. In seinem Bau (Käfig) spuckt er das Essen wieder aus und isst es dann genüsslich in Ruhe. Der Goldhamster arbeitet außerdem viel mit den Pfoten, er ist die größte und friedlichste Hamsterrasse. Sein Charakter ist launisch, meist aber friedlich.

Da er nachts wach ist, sollte man den Hamsterkäfig niemals ins Kinderzimmer stellen, sondern am besten ins Wohnzimmer, wo niemand schläft, da Hamster nachts sehr laut sind.

Tipp: man sollte ein leises Hamsterrad kaufen, mit dem der Hamster nicht so viel Lärm macht. Hamster sind leicht zu halten, sie sind günstig zu kaufen und man muss sie nur einmal in der Woche ausmisten!

Zeitung in der Schule

Ein ganz normaler Katertag

Helena Stampp aus der Klasse 4c der Wendlinger Gartenschule schlüpfte für diesen Artikel in die Rolle ihres Katers Loki.

Hallo, ich bin Loki. Ich bin ein schwarz-weißer Kater und zwei Jahre alt. Ich wohne mit vier Menschen zusammen. Der größte Mensch in der Familie,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Zeitung in der Schule Alle Nachrichten aus Zeitung in der Schule