Schwerpunkte

meldungen

Impfaktion beim Real und im Roßdorf

30.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Foto: NZ-Archiv
Foto: NZ-Archiv

NÜRTINGEN. Mittlerweile ist die Hälfte der Bevölkerung und auch der Bewohner des Landkreises Esslingen gegen das Corona-Virus vollständig geimpft. Von einer Herdenimmunität sind wir damit allerdings noch weit entfernt und so würden im Falle einer vierten Welle erneut Einschränkungen für die Bürger folgen. Wer bislang keinen Erfolg bei der Vereinbarung eines Termins hatte, kann sich heute und morgen ohne Termin auf dem „Real“-Parkplatz oder im Roßdorf impfen lassen.

Am heutigen Freitag, 30. Juli, macht der Impfbus des Landkreises Station auf dem „Real“-Parkplatz in der Braike. Von 13.30 bis 19 Uhr werden dort alle zugelassenen Impfstoffe angeboten. Wer nach dem Einkauf also noch die bislang nicht vorgenommene Impfung nachholen will, kann dies problemlos ohne Termin tun.

Im Roßdorf steht am Samstag, 31. Juli, ein Mobiles Impfteam ab 9.30 Uhr im Gemeinschaftshaus bereit und impft mit Johnson & Johnson. Der Vorteil dieses Impfstoffes ist, dass der Impfschutz mit nur einem Piks vollständig ist.

Wer geimpft werden möchte, sollte seinen Personalausweis, die Versichertenkarte und falls vorhanden den Impf- sowie den Allergiepass mitbringen. Die Aktion ist ein gemeinsames Angebot der Stadt Nürtingen und des Landkreises Esslingen mit Unterstützung des Malteser Hilfsdienstes. nt

Coronavirus Artikelsammlung

Einhaltung der Corona-Verordnung in Gaststätten wird kontrolliert

Das Landessozialministerium kündigt für kommenden Donnerstag und Freitag, 21. und 22. Oktober, verstärkte Kontrollen in Gaststätten, Restaurants und Cafés an. Die Mitarbeiter der Ortspolizeibehörden im ganzen Land würden dann die Einhaltung der Corona-Verordnung überprüfen. Im Einzelfall würden sie…

Weiterlesen

Weitere Artikel zum Thema Alle Artikel zum Thema