Volleyball

Ungeschlagen an der Tabellenspitze

22.12.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball: Mit zwei verdienten 3:1-Siegen im Gipfeltreffen der Landesliga Süd sichert sich die erste Mannschaft der SG Neckar-Teck mit 20 von möglichen 21 Punkten die Herbstmeisterschaft. Das Ziel, der direkte Aufstieg in die Oberliga, ist damit ein entscheidendes Stück näher gerückt.

Voller Einsatz, volle Punkteausbeute: Die SG Volley Neckar-Teck (in Rot) hat den Dreikampf der Topteams für sich entschieden. Foto: Niels Urtel
Voller Einsatz, volle Punkteausbeute: Die SG Volley Neckar-Teck (in Rot) hat den Dreikampf der Topteams für sich entschieden. Foto: Niels Urtel

Zum ersten Mal in dieser Saison konnte Neckar-Teck-Coach Steven Simon im Dreikampf der Landesliga-Spitzenteams auf einen prall gefüllten Kader zurückgreifen – auch dank der Unterstützung von Diagonalangreifer Nils Engelmann und Außenangreifer Christian Kubin, welche eigentlich in der dritten Mannschaft erfolgreich in der Bezirksliga aufschlagen und ihr Können in den beiden vorentscheidenden Spielen gegen die SG Tübingen/Rottenburg III und die SG Baustetten/Unterkirchberg einbringen konnten. In beiden Partien sicherte sich die Spielgemeinschaft aus Dettingen, Unterboihingen und Nürtingen einen 3:1-Erfolg und damit ungeschlagen die Herbstmeisterschaft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Volleyball

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten