Volleyball

SG Volley Neckar-Teck auf Kurs Oberliga

12.02.2022 05:30, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball: Landesliga-Überflieger SG Volley Neckar-Teck biegt im Titelkampf auf die Zielgerade ein und trotzt dabei Pandemie-Unpässlichkeiten.

Der Tabellenplatz regt die Fantasie an, die Punktebilanz sagt alles: 29 von 30 möglichen Zählern hat Landesliga-Tabellenführer SG Volley Neckar-Teck in zehn Partien abkassiert. Besser geht’s kaum. Sechs Spiele vor Saison-Toresschluss hätte das Team von Steven Simon schon heute Nachmittag in der Dettinger Sporthalle per Titelrennen-Vorentscheidung für Partylaune sorgen können. Doch aus dem geplanten Doppelspieltag in heimischen Gefilden wurde ein einfacher. Steven Simon war am Mittwochabend gerade fertig mit einem Presse-Telefoninterview zur komfortablen Tabellenlage beim Liga-Ersten, als bei ihm noch mal das Smartphone brummte. Inhalt der Nachricht: Die Absage der SG VfB Friedrichshafen IV/TSV Fischbach/TSG Ailingen – was das heutige Hallen-Programm der SG um 50 Prozent reduziert. „Wegen Coronafällen“, hätte die Bodensee-Spielgemeinschaft um Verlegung gebeten, berichtet Simon.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Volleyball

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten