Volleyball

Ein großer Schritt

16.03.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball: SG Volley Neckar-Teck gewinnt das Landesliga-Spitzenspiel.

Nach einem überzeugenden 3:1 (25:17, 24:26, 25:17, 25:13)-Heimerfolg im Spitzenspiel gegen den direkten Verfolger TSB Ravensburg bauen die Volleyballer der SG Volley-Neckar-Teck ihre Tabellenführung in der Landesliga weiter aus. Wie in den vergangenen Wochen auch musste Trainer Steven Simon mit einem kleinen Sieben-Mann-Kader auskommen. Diagonalangreifer Michael Melzer kehrte zurück, der nach einigen Wochen Abstinenz nun sein Comeback gab.

Die Gastgeber waren von Anfang an gut eingestellt auf den Gegner vom Bodensee und starteten dementsprechend selbstbewusst in die Partie. Druckvolle Aufschläge gepaart mit einem sehr soliden Block- und Abwehrspiel machten den Ravensburgern das Leben schwer. Zuspieler Reuße hatte oft die Möglichkeit, ein variables Angriffsspiel aufzuziehen und fand vor allem im ersten Satz immer wieder den gut aufspielenden Jascha Hommel auf der Mitte. Dieser stellte Ravensburg ein ums andere Mal vor nicht lösbare Aufgaben und trug wesentlich zur 1:0-Satzführung bei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Volleyball

Mehr Volleyball Alle Volleyball-Nachrichten