Tischtennis

Hält die Begeisterung der Kinder an?

28.11.2020 05:30, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: Die Mannschaftszahlen sind beim Nachwuchs aber deutlich zurückgegangen – Nachmeldungen nicht mehr umsetzbar

Mit der Verlängerung der Lockdown-Maßnahmen aufgrund der nach wie vor hohen Corona-Infektionszahlen steht der Trainings- und Spielbetrieb bei den Tischtennisspielern bis mindestens Januar still. Gedanken machen sich die Vereine im Bezirk vor allem, wie und ob es ihnen gelingt, ihre Jugendlichen und Kinder bei der Stange zu halten.

Schon nach dem ersten Lockdown war bei vielen Vereinen ein Rückgang in der Trainingsbeteiligung erwartet worden. Dieser ist aber nicht so drastisch ausgefallen wie zunächst befürchtet. „Von den meisten Vereinen kam eher die Rückmeldung, dass die Kinder vor den Sommerferien wieder ins Training geströmt sind, als es wieder möglich war“, sagt Stefan Oßwald, Ressortleiter Mannschaftssport Jugend des Tischtennisbezirks Esslingen. Bei seinem Verein, dem TSV Jesingen, sei die Trainingsbeteiligung nach dem ersten Lockdown im Vergleich zur Zeit davor nicht zurückgegangen.

„Vielen der Jugendlichen hat in den Lockdown-Monaten die Gemeinschaft gefehlt“, sagt auch Bezirksjugendleiter Sebastian Braun. Das Training sei von vielen wieder herbeigesehnt worden. Die Pause habe da keine große Rolle gespielt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Tischtennis

Markus Henzler lässt TT erstmals jubeln

Tischtennis-Landesklasse: In einem echten Krimi bleibt den Zuschauern phasenweise fast die Spucke weg, am Ende feiern die Frickenhäuser einen 9:7-Erfolg in Wendlingen. Neckartenzlingen klettert mit knappem Sieg in Oberesslingen auf Platz zwei. Spitzenreiter Aichtal siegt zu glatt.

Mit seinem 9:0-Erfolg gegen den TSV…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten