Leichtathletik

Positive Schlagzeilen an Pfingsten

26.05.2021 05:30, Von Martin Moll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Julia Abröll nahe an ihrer 1500-Meter-Bestzeit – Aileen Kuhn wirft den Hammer wieder über 60 Meter – Konstantinos Pindonis kratzt 50-Meter-Marke

Die Leichtathleten aus dem Kreis Esslingen sorgten am Pfingstwochenende für viele positive Schlagzeilen. Die Wendlinger Hammerwerferin Aileen Kuhn knackte in Haßloch zum dritten Mal in diesem Jahr die 60-Meter-Marke. Der Nürtingerin Julia Abröll fehlte bei der Kurpfalz-Gala in Weinheim nur eine gute halbe Sekunde zu einer neuen Bestzeit über 1500 Meter. Diskuswerfer Konstantinos Pindonis (TSV Frickenhausen) stellte eine neue persönliche Bestweite auf.

Die Nürtingerin Julia Abröll (links), die für die LAV Tübingen startet, verfehlte in Weinheim knapp ihre 1500-Meter-Bestzeit. Foto: Ralf Görlitz
Die Nürtingerin Julia Abröll (links), die für die LAV Tübingen startet, verfehlte in Weinheim knapp ihre 1500-Meter-Bestzeit. Foto: Ralf Görlitz

Beim Hammerwurf-Normwettkampf in Haßloch verbesserten Maike Renke und Hannah Melzer von der LG Teck ihre selbst gehaltenen Kreisrekorde deutlich. Für Renke war es die dritte Steigerung im dritten Hammerwurf-Wettkampf der Saison. Den Saisoneinstieg mit 48,96 Meter toppte die 16-jährige Weilheimerin vergangene Woche mit 49,95 Meter und ließ nun im sechsten Versuch das drei Kilogramm schwere Wurfgerät auf 52,60 Meter fliegen. Damit hat Renke auch die Norm für die Deutschen U18-Meisterschaften in Rostock geschafft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Leichtathletik

Das große Ziel heißt nun Paris 2024

Leichtathletik: Für die Bempflingerin Katharina Maisch läuft bei ihren ersten Olympischen Spielen nicht alles nach Plan. Die 24 Jahre alte Kugelstoßerin bleibt in Tokio mit 17,89 Metern weit hinter ihrer Bestleistung und scheidet in der Qualifikation aus.

„Ne“, sagt Katharina Maisch. Natürlich sei es nicht so gelaufen,…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten