Leichtathletik

Die Kaderathleten starten bereits durch

26.06.2021 05:30, Von Martin Moll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Das Gros der Sportler steigt erst Ende Juni in die Wettkampfsaison ein – Laufbestzeiten durch Louis Rath und Luca Madeo

Neuffens Speerwerferin Nina Fischer neben den Nachwuchstalenten Lena Stoppel und Mascha Finger (von links). Foto:privat
Neuffens Speerwerferin Nina Fischer neben den Nachwuchstalenten Lena Stoppel und Mascha Finger (von links). Foto:privat

Auch wenn das Wettkampfangebot langsam wieder Fahrt aufnimmt, halten sich die Teilnahmen der Athleten aus dem Leichtathletikkreis noch in Grenzen, gemäß der Devise: erst mal trainieren und die Lauf- und Technik-Defizite der letzten sieben Monate aufarbeiten. Das gibt Sicherheit und verringert auch das Verletzungsrisiko.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Leichtathletik

Das große Ziel heißt nun Paris 2024

Leichtathletik: Für die Bempflingerin Katharina Maisch läuft bei ihren ersten Olympischen Spielen nicht alles nach Plan. Die 24 Jahre alte Kugelstoßerin bleibt in Tokio mit 17,89 Metern weit hinter ihrer Bestleistung und scheidet in der Qualifikation aus.

„Ne“, sagt Katharina Maisch. Natürlich sei es nicht so gelaufen,…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten