Leichtathletik

Aileen Kuhn schafft Norm für U20-WM

28.05.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Hammerwerferin aus Wendlingen wird mit 61,78 Metern Zweite bei den internationalen Halleschen Werfertagen.

Aileen Kuhn aus Wendlingen (LAZ Ludwigsburg) hat bei den internationalen Halleschen Werfertagen in Halle/Saale mit 61,78 Metern die Qualifikationsnorm (59 Meter) für die U20-Weltmeisterschaften in Cali (Kolumbien) geschafft. Mit dieser Weite führte die 19-jährige Hammerwerferin bis zum fünften Durchgang, bis Jada Julien (LAC Chemnitz) die Vier-Kilo-Kugel auf die Siegesweite von 62,41 Meter beförderte. Dritte in einem hochklassigen Wettkampf wurde Barbora Stejfova (Tschechei) mit 60,20 Metern. Damit stehen für die amtierende Deutsche Winterwurfmeisterin Kuhn die Chancen gut, für die Junioren-WM nominiert zu werden.

Gerne hätte Maike Renke (LG Teck) im Sog der vielen Wurf-Größen ihren ersten 50-Meter-Wurf hingelegt. Nach ihrer kürzlich erzielten Weite von 48,26 Metern ist der Blick auf diese magische Zahl berechtigt gerichtet. In Halle hat es jedoch noch nicht sein sollen. Mit 47,58 Metern wurde die 18-jährige Weilheimerin Gesamt-13. und Neunte beim jüngeren Jahrgang 2004.

Ungültige Versuche bei technischen Disziplinen passieren zuhauf, gehören zum Wettkampf und sind deshalb selten Aufreger. Ungewöhnlich sind da eher Stürze. Doch auch die passieren, wie bei Hannah Melzer von der LG Teck beim Hammerwerfen der weiblichen U 18. Schade nur, dass es ausgerechnet bei einer so hochklassigen Veranstaltung passiert ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Leichtathletik

Kreis-Sextett überzeugt in Berlin

Leichtathletik: Einen Titel gewonnen, einmal Silber geholt und vier weitere Top-Platzierungen eingefahren: Die Sportler aus der Region können mit ihren Auftritten bei den Deutschen Meisterschaften zufrieden sein.

Sechs Athletinnen und Athleten aus dem Kreisgebiet, zwei davon aus dem Jugendbereich, haben bei den…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten