TG Nürtingen

TG Nürtingen verliert und feiert trotzdem

16.05.2022 05:30, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Dass die TG Nürtingen ihr letztes Heimspiel gegen die Kurpfalz Bären Ketsch mit 26:28 verliert, können Trainer, Spielerinnen und Zuschauer leicht verkraften. Alle im Verein sind stolz auf die Leistung in dieser Zweitliga-Saison und feiern ausgelassen das Karriereende von Kapitänin Delia Cleve. Den Livestream vom Spiel zum Nachschauen finden Sie auf unserer Streamingseite.

Sportlich gesehen lieferte sich die TG Nürtingen mit den Kurpfalzbären eine rasante und hart umkämpfte Partie. Das Spiel war allerdings schnell abgehakt. Schließlich war es der Abend von Kapitänin Delia Cleve (rechtes Bild links, mit Rückraumspielerin Lea Schuhknecht), die nach 14 Jahren im Team ihr letztes Heimspiel bestritt. Fotos: Jürgen Holzwarth
Sportlich gesehen lieferte sich die TG Nürtingen mit den Kurpfalzbären eine rasante und hart umkämpfte Partie. Das Spiel war allerdings schnell abgehakt. Schließlich war es der Abend von Kapitänin Delia Cleve (rechtes Bild links, mit Rückraumspielerin Lea Schuhknecht), die nach 14 Jahren im Team ihr letztes Heimspiel bestritt. Fotos: Jürgen Holzwarth

Der sportliche Wert des Spiels war überschaubar, emotional gesehen sah die Sache schon ganz anders aus. Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen haben ihr letztes Heimspiel der Saison mit 26:28 gegen die Kurpfalz Bären aus Ketsch verloren. Selten dürfte in der Eisenlohrhalle nach einer Niederlage aber überschwänglicher gefeiert worden sein als am Samstagnachmittag. Selten dürfte das Nürtinger Fachpublikum weniger über Taktik, Tore und den Spielverlauf diskutiert haben, als bei dieser großen Abschiedsgala der TGN. Was sich nach dem Spielende auf dem Feld abspielte, sprach Bände.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Handball