TG Nürtingen

Die TG belohnt sich nicht

25.09.2021 05:30, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: In einem packenden Zweitliga-Derby halten die Nürtinger Frauen gegen den Favoriten Frisch Auf Göppingen lange mit, müssen sich am Ende aber viel zu deutlich mit 20:26 geschlagen geben.

Auf der Zielgeraden ist den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen gestern Abend im Derby die Luft ausgegangen. Mal wieder. So wie vergangene Woche beim 24:25 in Harrislee, so wie auch schon im Kräftemessen mit Frisch Auf Göppingen im Testspiel im Juli. „Das war ähnlich. Wir haben wieder 50 Minuten gut gegen sie gespielt und am Ende doch deutlich verloren“, meinte Nürtingens Trainer Simon Hablizel nach der 20:26 (12:13)-Niederlage gegen den Erstliga-Absteiger. „Viel zu deutlich“, fügte der 33-Jährige ernüchtert an. Die große Enttäuschung rührte auch daher, dass seine Schützlinge eigentlich vieles richtig gemacht hatten. „Sie haben all das umgesetzt, was wir im Vorfeld besprochen hatten“, sagte ihr Trainer, der außer der verkorksten Schlussphase noch eine weitere Szene als ausschlaggebend betrachtete.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Handball