Handball

Die Nervosität abschütteln

17.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Frauen-Drittligist TSV Wolfschlugen empfängt am Samstag den Titelfavoriten SV Allensbach.

Unzufrieden war er nicht, keineswegs, aber es war ein nervöser Auftritt seines Teams, den Wolfschlugens neuer Trainer Marco Melo am zurückliegenden Wochenende beim Auftakt in die neue Drittliga-Saison beobachtet hat. Die Handballerinnen des TSV Wolfschlugen sind mit einer 28:29-Auftaktniederlage beim TSV Haunstetten gestartet. „Nach der langen Pause hat man den Mädels die Aufregung deutlich angemerkt. Wir haben viele einfache Fehler gemacht, zu viele Chancen liegen lassen und daher leider einen Punkt verpasst“, sagt Marco Melo, der eines genau weiß: „Das darf uns am Samstag nicht wieder passieren.“ Der Grund ist klar: Mit dem SV Allensbach gastiert einer der Titelkandidaten in Wolfschlugen zum Heimspielauftakt des TSVW (Anpfiff 20 Uhr).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Handball