Fussball

„Ein sehr guter Test“

16.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: FCF unterliegt dem SSV 0:4

„Wir sind nicht unzufrieden, das war nach acht Monaten Pause ein sehr guter Test“, sagte Gerhard Bauer nach der 0:4-Niederlage des Landesligisten FC Frickenhausen am Dienstag gegen den Oberligisten SSV Reutlingen. Dem FCF-Spielleiter hat vor allem die erste Halbzeit gefallen. „Da sind wir hinten gut gestanden“, freute sich Bauer, „aber man hat auch gesehen, dass wir in körperlicher Hinsicht noch etwas tun müssen.“ Den 150 Zuschauern ist auch nicht entgangen, dass die Automatismen beim FCF nach der langen pandemiebedingten Zwangspause noch nicht greifen. „Wir müssen erst noch in den Rhythmus kommen“, weiß der FCF-Funktionär, „aber die Ergebnisse sind in der Vorbereitung völlig zweitrangig.“ Man habe deutlich gemerkt, dass sich die laufstarken Reutlinger schon länger im Training befinden, zudem seien zwei Gegentore vermeidbar gewesen. Die SSV-Tore erzielten Jonas Preuß (15.), Luca Meixner (38., 70.) und Samuel Mayer (52.).

Am morgigen Samstag wartet auf die Elf von Spielertrainer Stephan Rothweiler, der gegen den SSV in der Halbzeit gleich fünf Mal wechselte, bereits der nächste Härtetest. Um 13.30 Uhr ertönt der Anpfiff beim Verbandsligisten VfL Sindelfingen. uba

Fußball

Rothweiler fiebert in Südtirol mit

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Frickenhausens Co-Trainer Fabian Ness muss morgen Nachmittag im Derby gegen den TSV Köngen möglicherweise auch auf Ismail Oguz verzichten. TSVK-Coach Strähle fordert, dass seine Jungs nicht wieder die Anfangsphase verschlafen.

Zehn Punkte aus den letzten vier Spielen – der FC…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit