Fussball

8:0-Gala im Derby am Spadelsberg

06.09.2021 05:30, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5: Während der VfB Neuffen den TSV Beuren buchstäblich überrollt, verliert Titel-Rivale FC Frickenhausen II erneut.

Ein weiterer Treffer ins Beurener Herz: Neuffens Nick Schweizer (in Weiß) macht das 8:0. Foto Urtel
Ein weiterer Treffer ins Beurener Herz: Neuffens Nick Schweizer (in Weiß) macht das 8:0. Foto Urtel

Nur die älteren Generationen mögen sich daran erinnern, doch ein solch einseitiges Prestigederby wie gestern Nachmittag am Spadelsberg zwischen dem VfB Neuffen und dem TSV Beuren hat man ganz selten gesehen. „Das war schon sehr einseitig, Beuren war sehr schwach, nur einen einzigen Torschuss ganz am Anfang hatte unser Lokalrivale diesmal zu verzeichnen“, ließ Neuffens Pressewart Damir Hanjalic verlauten, dem natürlich auch nicht entgangen war, dass Mitfavorit FCF II parallel verloren hatte. „Es läuft für uns alles super dieser Tage. Doch wir sind uns bewusst, dass die Saison noch sehr, sehr jung ist“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Fußball

Zwischen Gipfelsturm und Wellenreiten

Fußball: Während für die TSV Oberensingen mit dem Hit gegen den SC Geislingen der Titelkampf in der Landesliga immer mehr Fahrt aufnimmt, sind der FC Frickenhausen und der TSV Köngen am Wochenende auf der Flucht vor der roten Zone.

Dem eifrigen Punktesammeln sei Dank. Das sonntägliche Match zwischen der TSV…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit