Schwerpunkte

Sport

Die ganz große Weite fehlt

09.03.2021 05:30, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Kugelstoßerin Katharina Maisch sammelt bei der Hallen-Europameisterschaft in Polen „wertvolle Erfahrung“

Katharina Maisch hat bei den Europameisterschaften in Polen den Endkampf knapp verpasst. Ihren Plan verfolgt die aufstrebende Kugelstoßerin aus Bempflingen aber weiter: Nach ihren ersten internationalen Titelkämpfen will Maisch so schnell es geht „noch besser werden“. 18,50 Meter sind das Ziel.

„Einstieg und Ansporn“ zugleich: Katharina Maisch erstmals im Nationaltrikot des Deutschen Leichtathletikverbandes auf großer internationaler Bühne. Foto: Eibner
„Einstieg und Ansporn“ zugleich: Katharina Maisch erstmals im Nationaltrikot des Deutschen Leichtathletikverbandes auf großer internationaler Bühne. Foto: Eibner

Inzwischen ist sie in der Heimat im Ermstal angekommen. „Kraft tanken für den Sommer“, sagt Katharina Maisch, die nach ihrem ersten großen Auftritt bei internationalen Leichtathletik-Meisterschaften eine Woche Urlaub bei der Familie in Bempflingen macht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Sport

Sonderpreis für die Young Neckar Biker

Sterne des Sports: Die Ski- und Radabteilung des TSV Neckartenzlingen hat sich bei der deutschlandweiten Aktion in der ersten Runde nur dem TV Hegensberg geschlagen geben müssen, erhält aber ebenso wie der Esslinger Verein 1000 Euro für die Bewerbung mit ihrem Bike-Park.

Im Sport kann es mitunter eng zur Sache gehen.…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten