Schwerpunkte

Wendlingen

WLAN für die Kirchrainschule Oberboihingen

23.07.2021 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Gemeinderat stimmt nach längerer Diskussion der Investition zu. Die Gemeinde erhält Fördergelder.

OBERBOIHINGEN. Der Digitalpakt Schule ist ein Förderprogramm des Bundes, das noch bis 2024 läuft. Mit ihm soll die digitale Leistungsfähigkeit an Schulen gestärkt werden. Gefördert werden können die Investitionen in den Aufbau oder die Verbesserung digitaler Infrastrukturen von Schulen – also die Vernetzung oder Verkabelung im Schulgebäude oder auf dem Schulgelände. Auch WLAN-Displays, digitale Tafeln und Arbeitsgeräte können gefördert werden. Wer eine professionelle Verwaltung und Wartung der digitalen Infrastruktur aufbaut, kann ebenfalls mit Geld vom Bund rechnen. Geld gibt es außerdem für den Erwerb von Laptops, Notebooks oder Tablets, wenn Infrastruktur bereits vorhanden ist. Voraussetzung ist ein Medienentwicklungsplan.

Wie die Verwaltung den Gemeinderäten in der Sitzung am Mittwoch mitteilte, stehen der Gemeinde Fördergelder von insgesamt 69 900 Euro zur Verfügung. Da diese Summe 80 Prozent der Förderquote ausmacht, muss die Gemeinde nun noch 13 980 Euro drauflegen, um die Fördergelder abrufen zu können. So stünden 83 880 Euro zur Verfügung. Doch für den Eigenbetrag musste die Gemeinde das Einverständnis des Gemeinderats einholen. Denn die Mittel sind nicht im Haushalt 2021 enthalten und sollen deswegen als außerplanmäßige Ausgabe gelten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit