Schwerpunkte

Wendlingen

Weniger Stellplätze für das neue Parkhaus in Wendlingen

27.11.2021 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Baubeschluss für den Neubau des Parkhauses Schwanenweg wurde verschoben. Zuerst soll für einen Teil des Parkhauses der Kostenübernahmevertrag überarbeitet werden. Stadt rechnet mit einem Kostenanteil von 3,248 Millionen Euro.

WENDLINGEN. Noch bevor die ersten Gebäude auf dem Otto-Quartier neu gebaut oder saniert werden, soll ein neues Parkhaus im Schwanenweg entstehen (wie berichtet). Die Stadt Wendlingen will hier einen Teil der Park-and-ride-Parkplätze für Pendler der Bahn unterbringen, die durch die geplante Bebauung des Behrparkplatzes auf der anderen Seite der Bahnstrecke weggefallen sind.

Ursprünglich waren 421 Stellplätze auf sechs Geschossen mit einer Höhe von 19,60 Meter für den Parkhausneubau vorgesehen. Nach Einwendungen aus dem Gemeinderat jedoch wurde das Parkhaus mit fünf Ebenen und einer Gesamthöhe von 18,50 Meter für 347 Stellplätze neu geplant.

150 Fahrradabstellplätze und 20 E-Ladesäulen geplant

Im Erdgeschoss entstehen zu den insgesamt 51 Stellplätzen für Autos 150 Fahrradabstellplätze. In den vier weiteren Etagen werden Parkplätze für jeweils 74 Autos geschaffen. Für Stromer werden im Parkhaus 20 E-Ladestationen geplant.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit