Schwerpunkte

Wendlingen

Kehl-Maurer bleibt Vorsitzende der Lebenshilfe Kirchheim

25.10.2021 05:30, Von Julia Nemetschek-Renz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Verein engagiert sich seit 1965 für Menschen mit Behinderung und ist Träger verschiedener Einrichtungen im ganzen Kreis. Trotz Corona wurden wichtige Meilensteine erreicht, unter anderem der Bau eines neuen Zentrums für Familie und Selbsthilfe.

KIRCHHEIM. Auf seiner Mitgliederversammlung hat der Verein Lebenshilfe Kirchheim seine Vorstandsvorsitzende Bärbel Kehl-Maurer und ihre Stellvertreterin Irmgard Schwend mit großer Mehrheit im Amt bestätigt. Zweiter stellvertretender Vorsitzender ist Karl Neidich. Neu in den Vorstand gewählt sind Corinna Maier, Jennifer Kübeler und Michael Schnaithmann. Die Interessen der Menschen mit Behinderung vertreten Markus Grözinger und Jochen Schumann.

„Ich finde das schön, dass sich der Vorstand ein bisschen erneuert und so viele Junge nachkommen“, sagt Markus Grözinger. Sieben Menschen mit Behinderung hatten sich auf die zwei Vorstandsplätze für Menschen mit Behinderung beworben – mit ganz unterschiedlichen Zielen und Wünschen: Barrierefreiheit in der Stadt war dabei oder auch, dass die Lebenshilfe weiterhin für alle da ist. Markus Grözinger möchte sich für die Menschen und seine Mitbewohner im Vorstand einsetzen und er weiß, was auf ihn zukommt: „Das Amt hat auch mal Strapazen, das ist klar. Aber so kann ich mitreden.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit