Schwerpunkte

Nürtingen

Über 20 Millionen Euro für den Wahlkreis

18.06.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Nils Schmid hat die Summen für die Breitbandversorgung abgefragt

Über 20 Millionen Euro hat der Bund in den vergangenen fünf Jahren den Kommunen im Wahlkreis Nürtingen bewilligt, um die Breitbandversorgung zu verbessern. Das geht aus einer Abfrage hervor, die der SPD-Bundestagsabgeordnete Nils Schmid beim beauftragten Projektträger des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur gemacht hat.

NÜRTINGEN (pm). Das Bundesprogramm „Förderung zur Unterstützung des Breitbandausbaus in der Bundesrepublik Deutschland“ zielt speziell auf so genannte „weiße Flecken“. Das sind Gebiete, die von privaten Telekommunikationsunternehmen nicht erschlossen werden, weil sie diesen wirtschaftlich nicht rentabel erscheinen. In der aktuellen Legislaturperiode ab Oktober 2017 bis heute wurden die Kommunen im Wahlkreis Nürtingen mit 18,689 Millionen Euro gefördert.

Schmid will in Zukunft den Ausbau der Breitbandversorgung noch einmal deutlich beschleunigen. „Ein schneller, sicherer und bezahlbarer Internetzugang ist im 21. Jahrhundert unverzichtbar – gerade für die mittelständischen Unternehmen im ländlichen Raum, die oft global agieren. Aber auch für Selbstständige, Schulen und die Beschäftigten“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete, der stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit