Schwerpunkte

Nürtingen

Nürtingen: Runder Tisch zum Galgenbergpark lobt Stimmung

25.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der zweite Runde Tisch zum Galgenbergpark endete mit einem positiven Fazit. Es wird geprüft, ob die Sanitäranlagen am Café immer geöffnet sein könnten.

NÜRTINGEN. Discgolf, das Café Heinrich, ein Spielplatz, ein Bolzplatz und jede Menge freie Fläche für Yogakurse, Senioren-Sportgruppen oder einfach nur zum Entspannen: Der Galgenbergpark mauserte sich in diesem Sommer zu einem lebendigen Treffpunkt – nicht nur für Nürtinger Bürgerinnen und Bürger, sondern auch für Menschen aus dem Umland.

Im Frühjahr noch lud die Stadt alle Interessensgruppen in und um den Park ein, um Unstimmigkeiten zu klären. Ein halbes Jahr später saßen sie wieder zusammen und zogen eine positive Bilanz. Der Discgolfclub hat auf seiner Anlage freiwillig auf zwei Bahnen verzichtet. Das mindere zwar die Attraktivität des Parcours, erhöhe aber die Sicherheit der Parkbesucher.

Zudem ließ die Stadt am Beach-Volleyballfeld im Freibad einen Ballfangzaun aufstellen, der die Spieler vor herannahenden Discscheiben schützt. Die Anwohner lobten beim zweiten Runden Tisch die friedliche Stimmung im Park, auch der Lärm halte sich in Grenzen und sei am Abend gänzlich verstummt, sobald das Café Heinrich seine Türen um 20 Uhr schließt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 64% des Artikels.

Es fehlen 36%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit