Schwerpunkte

Nürtingen

Keine Gebühren für Sondernutzung der Außengastronomieflächen in Nürtingen

20.01.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Selbstständige, Kulturschaffende, Jugendliche, Einzelhändler: Viele Personen- und Berufsgruppen haben durch die Beschränkungen während der Corona-Pandemie Einbußen erlitten, die zum Teil gar zu Geschäftsaufgaben führten. Gastronomen gehören ebenfalls zu diesen Gruppen. Neben den Hygieneanforderungen und verschärften Zutrittsvorschriften beklagt das Hotel- und Gaststättengewerbe seit dem letzten Lockdown vor knapp einem Jahr auch den Fachkräftemangel, nachdem viele Beschäftigte in andere Branchen gewechselt sind.

Vor diesem Hintergrund haben sich die Mitglieder des Verwaltungs-, Finanz- und Wirtschaftsausschusses der Stadt Nürtingen in nicht öffentlicher Sitzung mit großer Mehrheit dafür ausgesprochen, auch für dieses Jahr keine Gebühren für die Sondernutzung der Außengastronomieflächen zu erheben. Die Stadt Nürtingen hatte bereits in den vergangenen beiden Jahren auf diese Einnahmen verzichtet, um die Gastronomen zu entlasten.

Nächstes Jahr soll die Gebühr wieder erhoben werden – dann allerdings basierend auf einer überarbeiteten Satzung. nt

Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit