Schwerpunkte

Nürtingen

Ehrenamts-Testinitiative spendet für Jugendwerkstatt Nürtingen

03.12.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Foto: Holzwarth
Foto: Holzwarth

So mancher hat die langen Schlangen noch gut in Erinnerung, die sich dieses Jahr in der Straße am Obertor bildeten. Hier hatte die Ehrenamts-Testinitiative das erste Corona-Testzentrum in Nürtingen eröffnet. Die Räume des Kulturtreffs „Sprechzimmer“ wurden von Barbara Andreas und Pit Aurenz dafür zur Verfügung gestellt. Im Verlauf der Pandemie zeigt sich eine positive Begleiterscheinung auch heute noch. Der größte Teil der vom Land zur Verfügung gestellten Gelder für die Bürgertests wurde von der Stadt an die Ehrenamtsinitiative weitergeleitet. Bis jetzt konnten schon über 40 000 Euro an soziale Projekte und Institutionen in der Region gespendet werden. Vor dem „Sprechzimmer, das momentan noch Kunstvolles, Kurioses und Nützliches zum Verkauf anbietet, konnte jetzt die Jugendwerkstatt, ein offenes Werkstattprojekt für junge Menschen in Nürtingen, einen Scheck über 2500 Euro von Barbara Andreas und Pit Aurenz (vierte und fünfter von links) entgegennehmen. Annelie Bialek (dritte von links) und zwei Jugendliche der Werkstatt freuen sich natürlich. Auf ihrem Wunschzettel stehen unter anderem eine Absauganlage und eine Tischkreissäge. Die Werkstücke, die die Jugendlichen dabei hatten, werden auch im „Sprechzimmer“ zum Verkauf angeboten. ba/jh

Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit