Schwerpunkte

Kultur

Klarinettentrio beim Meisterkonzert

27.05.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN. Gleich zweimal musste das Konzert verschoben werden, zum Saisonabschluss 2021/2022 ist es nun endlich so weit: Klarinettist Pablo Barragán ist auf Einladung des Kulturamts gemeinsam mit dem Cellisten Andrei Ionita und der Pianistin Naoko Sonoda in Nürtingen zu Gast. Am Montag, 30. Mai, konzertiert das internationale Spitzen-Trio um 20 Uhr in der Nürtinger Kreuzkirche. Karten im Vorverkauf sind beim Stadtbüro der Nürtinger Zeitung, Am Obertor 15, und unter (0 70 22) 94 64-150 erhältlich.

Der vielfach ausgezeichnete Klarinettist Pablo Barragán ist solistisch wie kammermusikalisch regelmäßig auf den bedeutenden Bühnen in ganz Deutschland und Europa zu Gast, so etwa im Konzerthaus und in der Philharmonie Berlin, im Bayerischen Rundfunk oder in der Elbphilharmonie Hamburg. Mit dem in Bukarest geborenen Andrei Ionita, der 2015 den ersten Preis des internationalen Tschaikowsky Wettbewerbs gewann, verbindet ihn eine lange persönliche und musikalische Freundschaft. An Stelle von Juan Pérez Floristán, der üblicherweise das Trio komplettiert, musiziert im Nürtinger Meisterkonzert die japanische Pianistin Naoko Sonoda. Sie studierte an der Toho-Gakuen Musikhochschule Tokio sowie an der Universität der Künste Berlin.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Kultur