Schwerpunkte

Blaulicht

Versuchter Missbrauch

28.05.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN. Im Fall eines am Mittwoch zwischen Oberlenningen und Gutenberg angegriffenen Kindes ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen wegen des Verdachts des versuchten schweren sexuellen Missbrauchs. Ein zehnjähriges Mädchen war gegen 15.30 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Radweg zwischen der Kläranlage und Gutenberg unterwegs gewesen, als es von einem Unbekannten angegriffen und verletzt wurde. Den Ermittlungen zufolge hatte der Angreifer dabei versucht, sich an dem Kind zu vergehen. Dem Täter war anschließend trotz großer Fahndung mit Streifenwagen und Polizeihubschrauber die Flucht in Richtung Schlattstall/Oberlenningen gelungen. Es handelt sich um einen circa 1,60 bis 1,70 Meter großen Jugendlichen oder jungen Erwachsenen. Er hat braun-schwarze Haare und war zur Tatzeit mit einem blauen TShirt sowie einer grau-schwarzen Jogginghose bekleidet. Zudem trug er eine Brille. Nach der Tat war er mit einem Fahrrad geflüchtet. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zur Tat oder Hinweise zum Täter geben können. Insbesondere ein Fußgänger, der kurz vor der Tat dem Mädchen beim Aufziehen seiner Fahrradkette geholfen hatte, wird gebeten, sich zu melden. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer (0 70 21) 50 10 erbeten. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Gäste schlagen plötzlich zu

KÖNGEN. Eine mehrköpfige, bislang noch unbekannte Gruppe von sechs bis acht Männern tauchte am frühen Sonntagmorgen gegen 2.30 Uhr uneingeladen auf einer Geburtstagsparty auf, die auf einem privaten Wiesengrundstück außerhalb von Köngen, im Gewann „Halden“, stattfand. Nachdem die ungebetenen…

Weiterlesen

Betrunken geflohen

NEUHAUSEN. Am Sonntagmorgen ist es gegen 2.30 Uhr in der Kirchstraße in Neuhausen zu mindestens einem Zusammenstoß eines Autofahrers mit einem geparkten Pkw gekommen. Anschließend flüchtete der Autofahrer, ohne die Polizei zu verständigen. Nach derzeitigen Ermittlungen befuhr der 31-jährige…

Weiterlesen

Igelrettung mit vier Leichtverletzten

DENKENDORF. In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es gegen 23.20 Uhr auf der L 1204 zwischen Denkendorf und Deizisau zu einem außergewöhnlichen Verkehrsunfall gekommen. Zwei Verkehrsteilnehmer, die aus Deizisau kamen, entschlossen sich, auf Höhe der Abzweigung Deizisauer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit