Schwerpunkte

Blaulicht

Ostfildern: Übergriff auf Kind war wohl erfunden

28.01.2022 17:11, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN. Der angebliche Übergriff auf eine Elfjährige am Nachmittag des 17. Januar 2022 nahe des Scharnhauser Parks dürfte erfunden gewesen sein. Wie bereits berichtet, hatte das Mädchen geschildert, es sei auf dem Feldweg neben der L 1192 von zwei unbekannten Männern angegangen und festgehalten worden. Ihr sei es jedoch gelungen, sich loszureißen und davonzurennen. Im Zuge der Ermittlungen nach Bekanntwerden der vermeintlichen Tat hatten sich erhebliche Zweifel an den ursprünglichen Schilderungen ergeben. Das Kind räumte am Mittwoch gegenüber der Polizei ein, den Sachverhalt erfunden zu haben. Auch wenn es diese Aussage später wieder revidierte, geht die Polizei anhand der sonstigen Ermittlungsergebnisse davon aus, dass der Übergriff tatsächlich nicht stattgefunden hat. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Flugunfall bei Owen

OWEN. Ein Schaden in Höhe von etwa 9000 Euro ist bei einem Flugunfall am Donnerstagnachmittag über einem Waldstück bei Owen entstanden. Ein 53-Jähriger steuerte gegen 14.45 Uhr im Bereich des Parkplatzes Bölle seinen Modellflieger der Marke Swift. Dabei kam es über dem Waldstück zum Zusammenstoß…

Weiterlesen

Brennender Heuballen

ESSLINGEN - KRUMMENACKER. Ein Heuballen auf dem Rüderner Heideweg ist in der Nacht zum Freitag in Brand geraten. Gegen 0.15 Uhr wurde der Rettungsleitstelle das Feuer auf Höhe der Sportanlage mitgeteilt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte es bereits auf einen Baum übergegriffen. Die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit